Bacto+®

Im modernen Käsereiprozess ist es besonders wichtig, konstante Qualität bei hoher Ausbeute zu erzielen. Ausschlaggebend für beide Faktoren ist dabei die Qualität des Ausgangsprodukts, der Kesselmilch.

Mit dem BACTO+ Mikrofiltrationsverfahren können Sie auf schonende Weise Kesselmilch mit deutlich besserer Qualität erzeugen.

Die Keim- und Sporenzahl der mikrofiltrierten Milch ist deutlich geringer als beim Einsatz von Bactofugen, ebenso sinkt die Menge nicht verwertbaren Retentats.

So können sie elegant und kostengünstig ihre Ausbeute steigern und die Menge an schwer verwertbarer Molke reduzieren.

Bei Leistungen von 5.000 l/h bis 50.000 l/h und Standzeiten von 10 bis 15 h kann die Filtrationsanlage problemlos in bestehende Käsereianlagen integriert werden.

Die Reinigung der Anlage erfolgt dabei über ein separates CIP-Modul unabhängig vom Rest der Anlage.

Über eine eigene SPS wird die Anlage in Abhängigkeit von der restlichen Anlage gesteuert.

Die zusätzlichen Kosten der Filtration von 0,2 bis 0,3 ct/l werden durch die erhöhte Ausbeute und die sichere Produktion schnell amortisiert.